Jochen Stolla

alle Blogartikel

Kein Ton in der Videokonferenz? Daran könnte es liegen:

28.04.2020

Die Kurzfassung

Die ausführliche Fassung

Wenn die Webkonferenz erst einmal läuft, ist man mit technischen Problemen oft allein. Leider verständlich: Technische Fragen einzelner zu lösen, würde Zeit rauben und brächte alle anderen um die Gelegenheit, sich zu den Inhalten der Konferenz auszutauschen.

Hier sind ein paar Tipps zur Selbsthilfe, wenn alle den Ton hören außer mir selbst. Bestimmt nicht vollständig. Aber vielleicht hier und da hilfreich.

Lautsprecher eingeschaltet?

Die einfachsten Fehler übersieht man am liebsten. Wenn die Lautsprecher nicht eingeschaltet sind, wenn sie oder der Kopfhörer nicht eingestöpselt sind, hört man nichts.

Am Computer das richtige Wiedergabegerät gewählt?

Meist hat der Computer die Wahl zwischen verschiedenen Wiedergabegeräten: Lautsprecher, Kopfhörer, integrierte Lautsprecher, USB-Audiointerface etc. Auf welches der Computer seinen Ton ausgibt, lässt sich einstellen. Oft über ein Symbol rechts unten auf der Taskleiste.

Lautstärke hoch genug eingestellt?

Die Lautstärke lässt sich am externen Gerät (z. B. Lautsprecher) oder am Computer selbst einstellen, über die Systemeinstellungen oder mit entsprechenden Tasten auf der Tastatur.

Browserseite neu laden (meistens Taste F5)

Internetbrowser speichern im Hintergrund Seiten, um sie bei einem erneuten Aufruf schneller darstellen zu können. Um den Browser zu veranlassen, die aktuelle Seite zu zeigen und nicht die, die er selbst gespeichert hat, bittet man ihn, sie neu zu laden – meist über die Taste F5.

Anderen Browser verwenden

Was auf Google Chrome funktioniert, funktioniert nicht unbedingt auch auf Firefox oder Safari. Welche Browser für die jeweilige Konferenzplattform geeignet sind, sagen die Anbieter. Zum Beispiel hier (Edudip) oder hier (Zoom).

Browser aktualisieren

Ältere Browserversionen bieten weniger moderne Funktionen. Deshalb kann es sein, dass zum Beispiel der Ton nicht funktioniert, wenn der Browser lange nicht aktualisiert wurde. Im Zweifel die neueste Version installieren.

Konferenzraum verlassen und neu betreten

Hilft manchmal, wenn der Server hoch ausgelastet ist.

Auf dem lokalen Computer arbeiten (und nicht auf einem entferneten Server)

Homeoffice heißt für viele: Wir bewegen uns mit unseren Anwendungen auf einem entfernten Server. Dort einer Webkonferenz beizutreten, ist aber meist keine gute Idee. Besser auf den Desktop des lokalen Computers wechseln, dort den Browser öffnen und den Teilnahmelink aufrufen.

Ton ist da, aber schlecht?

Dann helfen vielleicht diese Tipps weiter.

zuletzt aktualisiert: 09.06.2020